SPD Weßling unterstützt Christian Winklmeier

Christian WinklmeierBei der Mitgliederversammlung am 27. Juli 2016 hat der SPD-Ortsverein Weßling einstimmig seine Unterstützung für die Bundestagskandidatur von Christian Winklmeier ausgesprochen.

Der 25-jährige Student der Volkswirtschaftslehre hat sich im Rahmen der Versammlung vorgestellt und dabei seine Motivation und seine inhaltlichen Wahlkampfschwerpunkte erläutert. So stehen für ihn vor allem die langfristige Betrachtung der Zuwanderung von Flüchtlingen, ein deutlicher Zuwachs des sozialen Wohnungsbaus, eine stabilere Finanzierung der Kommunen, die Generationengerechtigkeit und der Kampf für eine wehrhafte Demokratie im Mittelpunkt.

Der Vorsitzende der Weßlinger SPD, Michael Geyer, zur angekündigten Kandidatur von Winklmeier: „Wir freuen uns, einen jungen und engagierten Kandidaten aus unserer Umgebung für die Bundestagskandidatur gefunden zu haben. Bei der Nominierungskonferenz im September und im anstehenden Wahlkampf werden wir ihn mit aller Kraft unterstützen.“

Susanne Mörtl, Mitglied des Kreistages und des Weßlinger Gemeinderates: „Christian ist der perfekte Kandidat! Ich freue mich auf einen schwungvollen Wahlkampf mit ihm und hoffe, dass er viele Jüngere motivieren kann, sich politisch zu engagieren!“

Die Delegierten aus den Landkreisen Landsberg und Starnberg sowie der Stadt Germering werden am 13. September 2016 den Kandidaten des neugegründeten Bundeswahlkreises 224 nominieren. Als einziger Kandidat wurde bisher Christian Winklmeier aus Gilching vorgeschlagen. Winklmeier ist Gemeinderat, Jugendreferent und SPD-Vorsitzender in Gilching sowie stellvertretender Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Starnberg.